Hauptgänge

Hauptgänge

“Secondi Piatti”: dieser Gang ist der eigentliche Hauptgang. Im ländlichen Italien kommt hier meistens ein Fleischgericht, dazu gerne Salat, Gemüse und Brot; an der Küste werden hier oft gekochte Meeresfrüchte serviert. Extra Vergine Olivenöl eignet sich hervorragen zum Kochen dieser Gerichte aber auch zum Abschmecken. Guten Appetit und gutes Gelingen!


Bistecca alla Fiorentina mit Olivenöl

Wir hatten das Glück, an ein edles Bistecca vom Chianina-Rind heranzukommen. Speziell daran: wir haben es nur mit unserem Coratina Olivenöl mariniert und nach dem grillen noch für ein paar wenige Minuten im Öl im Ofen nachgaren lassen!

Für das vollständige Rezept klicke hier.


Bachforelle mit frühlingshaftem Kartoffelsalat

Einfach, lecker und gesund. Es benötigt wenige Zutaten und auch die Zubereitung ist mit geringem Aufwand verbunden. Das Sammeln der Wiesenkräuter macht Spass und ist eine tolle Erfahrung! Was daraus resultiert ist ein leckeres, leichtes und sehr frühlinghaftes Gericht.

Für das vollständige Rezept klicke hier.


Costoletta di vitello con zucchine

Tsch Tsch – Ein gutes Stück Fleisch und saisonales Gemüse: einfach, gesund, gut!

Für das vollständige Rezept klicke hier.


Leckeres Ofengemüse

Als Geschmacksverstärker hebt Olivenöl den Geschmack aller Speisen und in diesem Fall des Gemüses noch besser hervor, gibt dem Gemüse eine knackige Farbe und Konsistenz und hilft dir gesund zu bleiben! Hier eine gesunde und vielseitig einsetzbare Beilage.

Für das vollständige Rezept klicke hier.


Piccata Milanese mit Safranrisotto

Piccata ist ein Begriff aus der italienischen Küche und bezeichnet eine feingeschnittene Scheibe Kalbfleisch, welche typischerweise mit Mehl und gewürztem Ei paniert und üblicherweise in Butter gebraten wird.

In unserem leckeren Rezept verwenden wir reichlich Olivenöl. Klicke dafür hier.


Wolfsbarsch im Salzmantel

Ein leckeres, gesundes und spektakuläres Gericht für Gäste. Die Salzkruste garantiert, dass der edle Fisch schonend gebacken wird und lässt ihn besonders aromatisch und saftig werden. Durch das Eiweiss lässt sich die Salzkruste dann vor den Gästen einfach aber dennoch spektakulär entfernen.

Für das vollständige Rezept klicke hier.