Winterlicher Randen, Avocado & Ziegenkäse Salat


Winterlicher Randen, Avocado & Ziegenkäse Salat

Diverse Salate, sei es als Vorspeise, Beilage oder auch als Hauptspeise – sind heute nicht mehr aus unserem Menü- und Ernährungsplan wegzudenken. Entsprechend hat sich das Angebot entwickelt und Salate gibt es mittlerweile in unzähligen Sorten und Varianten und irgendeiner hat immer Saison. Diese winterliche Variante voll mit wertvollen Vitaminen und Nährstoffen geliefert durch die Randen, der Avocado und dem Olivenöl finden wir speziell lecker. Der Käse und der Speck geben dem ganzen noch etwas Besonderes.

ZUBEREITUNGSZEIT: 20 Minuten

ZUTATEN für 2 Personen:

150 g gekochte Randen
200 g saisonaler Blattsalat
1 Avocado
150 g Ziegenkäse
1 Bund Basilikum
10 Speckstreifen
1 Baguette/ Brot
1 TL flüssiger Honig
4 EL Balsamico-Essig
6 EL gutes Olivenöl (unser harmonisches Cuvée eignet sich perfekt)
1 EL Dijon-Senf
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Speckstreifen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ein paar Minuten ausbacken (bis sie leicht, jedoch nicht zu knusprig sind) und abkühlen lassen. Dabei die Speckstreifen mit Küchenpapier und etwas Gewicht (z.B. einer Pfanne) bedecken.
    Randenschale unter fliessendem Wasser von den Randen reiben. Randen in dünne Scheiben schneiden und halbieren.
  2. Salat Waschen, gut trocknen und auf den Tellern anrichten; Randen gleichmässig darauf verteilen.
  3. Avocado in Scheiben schneiden und ebenfalls den Salat damit garnieren.
  4. Bund Basilikum sowie Käse auch gleichmässig auf die Tellern aufteilen.
  5. 8 kleinere Brotscheiben toasten und ebenfalls auf den Tellern auslegen.
  6. Senf mit Honig, Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einem sämigen Dressing vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce gleichmässig über den Salat träufeln.
  7. Ausgebackener Speck ebenfalls auf die Teller aufteilen.

Tipp: für die vegetarische Variante kann der Speck natürlich weggelassen werden.