Spaghetti Vongole


Spaghetti alle Vongole

Mit diesen leckeren und einfach zubereiteten Spaghetti alle Vongole hat man das Gefühl in Apulien am Meer zu sitzen. Die Zutaten sind äusserst überschaubar und das schmackhafte Gericht ist schnell zubereitet. Frische Vongole zu finden ist wohl noch die grösste Herausforderung.

ZUBEREITUNGSZEIT: 30 Minuten

ZUTATEN für 4 Personen:

500 gr Spaghetti (je nach Hunger)
2 kg Vongole veraci (Venusmuscheln)
4 Knoblauchzehen
1 frischer oder getrockneter scharfer Peperoncino
1 Bund italienische (glatt) Petersilie (Prezzemolo)
2 dl Weisswein
½ Zitrone (die Schale davon)
4 EL Olivenöl (Olea Florens Cuvée)

ZUBEREITUNG:

  1. Vongole in kaltem Wasser waschen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. In kleine Würfel geschnittenen Knoblauch sowie den fein geschnittenen Peperoncino mitdünsten. Die gewaschenen Vongole sowie die Zitronenschale dazugeben und alles untermischen. Das Ganze mit Weisswein ablöschen und mit einem Deckel abdecken und ca. 3 Minuten kochen lassen.
  3. Wasser für Pasta aufsetzen und die Spaghetti in ausreichend Salzwasser kurz vor al dente kochen.
  4. In der Zwischenzeit prüfen ob sich die Vongole geöffnet haben und diese mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und die Hälfte davon auslösen.
  5. Die Pasta abgiessen und in den Topf mit der Vongole und dem Sud geben. Zum Schluss umrühren, servieren und mit Petersilie garnieren!