Schokoküchlein mit flüssigem Kern mit Olivenöl und Rosmarin


Schokoküchlein mit flüssigem Kern mit Olivenöl und Rosmarin

Wie auch schon bei unserem «Weihnachtsguezli der anderen Art», dem Biscotti all’olio di oliva, sind wir der Überzeugung, dass hier der Butterersatz sehr gut funktioniert und das Schockoküchlen nicht weniger lecker aber etwas leichter und auch weniger süss ausfallen lässt. Das Öl, die Schokolade und der Rosmarin harmonieren einfach fantastisch und das Olivenöl, vorausgesetzt es ist hochwertiges, dominierte die Schokolade keineswegs. Leicht und schnell zubereitet ist dieser Klassiker auch noch.

ZUBEREITUNGSZEIT: 15 Minuten

ZUTATEN für 4 Küchlein* :

50 g dunkle Schokolade
25 g hochwertiges Olivenöl (wir empfehlen gar unser charaktervolles Coratina)
25 g Butter
20 g Zucker
10 Rosmarinnadeln, fein gehackt
1 Ei
1 Eigelb
3 g Mehl (man könnte auch Maisstärke (Maizena) verwenden)

 *Silikonförmchen mit Durchmesser 7cm oben; 4cm unten; 3.5cm tief,

 

ZUBEREITUNG:

  1. Silikonförmchen gut einfetten. Ofen auf 240°C (U-/O-Hitze) vorheizen.
  2. Schokolade, Olivenöl, Butter, und Rosmarin und in einem kleinen Topf im heissen Wasserbad unter gelegentlichem umrühren schmelzen.
  3. Ei, Eigelb und Zucker mit dem Schwingbesen schlagen, bis die Mischung dickflüssig und hell wird.
  4. Die geschmolzene Schokoladenmischung mit dem Ei-/ Zuckergemisch verrühren und am Schluss das Mehl einsieben und unterziehen und danach in die Förmchen füllen.
  5. Die Förmchen in die Mitte des Ofens geben und ca. 5.5 Minuten backen. Wenn oben eine Kruste entstanden ist und gar etwas aufspringt, sind die Küchlein fertig.
  6. Die Förmchen mit einem Handschuh nehmen und sie in ein Tüchlein kippen. Wer will kann diese noch mit Kakao bestäuben und mit einer Kugel Vanilleeis servieren.