Costoletta di vitello con zucchine


Costoletta di vitello con zucchine / Kalbskotlett mit Zucchini-Gemüse

Ihr werdet sehen, das intensive fruchtig-würzige Aroma unseres Coratina-Öls gibt dem Fleisch und dem Gemüse einen herrlichen Geschmack und verstärkt die Aromen der Speisen in wunderbarer Weise (weshalb wir das Fleisch auch nur leicht würzen).

ZUBEREITUNGSZEIT: 35 Minuten

ZUTATEN für 2 Personen:

2 Kalbskotletten, je ca. 250 – 300 gr.
3 Zucchini
3 Knoblauch-Zehen
7 Zweige Rosmarin
Salz, Pfeffer, getrocknete italienische Kräuter
Olivenöl (wir empfehlen unser charaktervolles Coratina)

ZUBEREITUNG:

  1. Zucchini waschen, abtrocknen und in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini und Knoblauch (halbiert) ein paar Minuten unter gelegentlichen rühren scharf anbraten. Dann drei Rosmarinzweige und etwas getrocknete (oder frische) italienische Kräuter dazu geben und Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Insgesamt ca. 20 Minuten braten und gelegentlich rühren.
  2. Kalbskotletten leicht mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen. Hochwertiges Olivenöl (wir empfehlen Olea Florens Coratina) in Bratpfanne hoch erhitzen (aber nicht über den Rauchpunkt) und Kalbskotletten kurz auf beiden Seiten scharf anbraten. Dann Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und pro Seite ca. 6 Minuten braten, während des bratens jeweils pro Kotlett einen Rosmarinzweig auf die obere Fleischseite legen, am Schluss in Alufolie wickeln und ein paar Minuten ruhen lassen. Das Fleisch kann man natürlich auch wunderbar auf dem Grill machen. Die Kotletten vorher mit Olivenöl etwas marinieren, ebenfalls kurz scharf anbraten auf beiden Seiten, dann jeweils um 90 Grad drehen (das Auge isst ja schliesslich mit) und auf beiden Seiten bei weniger Hitze ca. 6 Minuten grillieren.
  3. Kotlett und Zucchini auf gut vorgewärmten Teller anrichten und beides nochmals mit einem guten Schuss Olivenöl (Olea Florens Coratina) abschmecken. Fleisch mit einem frischen Zweig Rosmarin dekorieren.

Buon Appetito!